Das Geheimnis des wahren Schnapsbrennens wird auf den Bauernhöfen in Österreich von Generation zu Generation weitergegeben – und ist meistens ein alt bewährtes Familienrezept.

   

Was ein guter Brand werden will, braucht ausgesuchte Früchte. Darum werden die Obstbäume das ganze Jahr über genau beobachtet und gepflegt. Aus dem frischen Obst wird nach der Ernte Maische gemacht und dann kann es ans Brennen gehen. Wird der daraus entstandene Schnaps ein weiteres Mal gebrannt entsteht etwas wirklich Edles; ein „Doppeltbrennter“. Auch die Musik von MaChlast ist edel und damit sozusagen „doppeltbrennt“. Seit ihrer Gründung vor nunmehr acht Jahren begeistern die 14 jungen Musikanten die unterschiedlichsten Publikumsschichten.

Bis es soweit war verging allerdings einige Zeit, doch mehr und mehr wurde in den vergangenen Jahren aus den ausgesuchten Früchten – nach sorgsamer Pflege – ein „doppeltbrennter“ Feinbrand mit ganz eigener Note. Ausschließlich eigene Kompositionen und Arrangements, ein reines, hochkonzentriertes Destillat, edel, fein, gereift und hochprozentig.

Viel Spaß mit „Doppeltbrennt“ von MaChlast.
Lassen Sie es sich schmecken. G’sundheit!

 


Tracklist

01

Hochachtungsmarsch
K: Herbert Pixner. B: Andreas Kofler

02

Böhmische Polka
K: Johannes Bär. B: Andreas Kofler

03

Maxglaner Zigeunermarsch Reloaded
K: Traditional. B: Christof Zellhofer

04

Für Mimi
K: Johann Schiestl

05

Concerto for trumpet
K: Harry James. B: Christof Zellhofer. S: Christof Zellhofer

06

Für den Frühling
K: Gerhard Berndl

07

Iatz kleschma
K: Traditional. B: Dieter Schickbichler

08

Bettelalm Polka
K: Andreas Kofler

09

Magdalenenwalzer
K: Christof Zellhofer

10

Auf der Koralm
K: Jakob Gollien

11

En Friedl seina
K: Friedrich Gulda. B: Matthias Schorn. S: Matthias Schorn.

12

Semper Polka
K: Andreas Kofler

13

That’s the way Polka
K: Christof Zellhofer

14

Guat schaust aus
K: Eric Clapton. B: Peter Dullnig

 
 
K: Komponist. B: Bearbeitung. S: Solist.  Gesamtspieldauer ......  Aufnahmen 9./10. und 16./17. Oktober 2010 im Tonstudion Baumann, www.tsb.at
Schnitt, Mischung und Mastering Roland Baumann  FOTOS Lukas Beck, www.lukasbeck.com  COVERGESTALTUNG www.tricksiebzehn.at